shantychor-helmstedt.de


Direkt zum Seiteninhalt

Satzung

Mitgliedschaft

Satzung vom Shanty-Chor Helmstedt

§ 1 Name uns Sitz des Chores

Gründungsdatum: 01.01. 1998
vormals Sängergemeinschaft Helmstedt gegründet 1982


§ 2 Wesen und Zweck des Chores:

1. Der Chor ist parteipolitisch neutral und unabhängig.
2. Der Chor macht es sich zur Aufgabe, deutsches Liedgut, Shanties und Seemannslieder in der Gemeinschaft zu pflegen.
3. Etwaige Überschüsse dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
4. Die Mitglieder erhalten keinerlei Gewinnanteile oder etwaige Zuwendungen.
5. Es darf keine Person, durch Verwaltungsaufgaben, die den Interessen des Chores zuwiderlaufen, begünstigt werden.

§ 3 Mitgliedschaft

Als ordentliches Mitglied kann jeder aufgenommen werden, der sich als aktiver Sänger meldet.
Als förderndes Mitglied kann aufgenommen werden, der sich bereit erklärt, den Chor anhaltend zu unterstützen.
Zum Ehrenmitglied kann ernannt werden, wer sich besonders um den Chor und die Gemeinschaft verdient gemacht hat.
Die Aufnahme als ordentliches Mitglied ist schriftlich unter Verwendung eines Vordruckes beim geschäftsführenden Vorstand zu beantragen.
Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.
Die Mitglieder verpflichten sich, die Satzung einzuhalten und die festgesetzten Beiträge pünktlich zu entrichten.
Die Mitgliedschaft erlischt durch:
1. Tod
2. Austritt. Schriftlich 10 Tage vor Monatsende. Beiträge sind für den laufenden Monat noch zu entrichten.
Ein Ausschluß kann erfolgen durch:
1. Chorwidriges Verhalten.
2. Ehrenrührige Handlungen.
3. Beim Verzug der monatlichen Beiträge von mindestens 3 Monaten.
Der Auschluß eines Mitgliedes erfolgt durch den Vorstand.
Dem Ausgeschlossenen sind die Gründe mitzuteilen, ihm wird jedoch Gelegenheit gegeben, in einer Aussprache anl. einer Mitgliederversammlung seinen Standpunkt darzulegen.
Der Ausschluß wird durch Abstimmung gültig.

§ 4 Beiträge

Die Beiträge für aktive und passive Mitgliedschaft werden von der Mitgliederversammlung beschlossen.

§ 5 Organe des Chores

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus:
1 Vorsitzender
1 stellv. Vorsitzender
1 Schriftführer
1 Kassenwart
1 Pressewart
Ausserdem wird dem Vorstand ein 1. und 2. Notenwart zugeordnet.
Der Vorstand ist beschlußfähig bei Anwesenheit von 3 Vorstandsmitgliedern.

§ 6 Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jedes Jahr im 1. Quartal statt.
Die Einberufung hat vom Vorstand unter Angabe des Termins, des Ortes, der Tageszeit und der abzusprechenden Punkte mindestens 3 Wochen vor der Versammlung zu erfolgen.
Jede Versammlung ist beschlußfähig.
Eine Mehrheitsbeschlußfassung wird auch von der Minderheit anerkannt.

§ 7 Kassenprüfer

Die Mitgliederversammlung wählt 2 Kassenprüfer, die nicht zugleich Mitglied des Vorstandes sein dürfen.
Diese Kassenprüfer prüfen die Kasse und die Kassengeschäfte.
Über die erfolgte Prüfung ist dem Vorstand zu berichten und das Ergebnis anl. der Mitgliederversammlung den Mitgliedern mitzuteilen.

§ 8 Protokollführung

Bei außerordentlichen u. wichtigen Sitzungen ist ein Protokoll anzufertigen.

§ 9 Geschäftsjahr, Inkrafttreten

Als Geschäftsjahr gilt das Kalenderjahr.
Die Satzung tritt am 01.01.1998 in Kraft.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü